die unterschätzte Gefahr durch Smartphone-Apps

Wenn eine einfache kostenfreie Taschenlampen-App zum Spionage-Tool wird.

Noch immer wird von Unternehmen, welche Firmen-Smartphones ausgeben unterschätzt, dass solche Geräte ein Reglement benötigen. Ein Smartphone welches Zugriff auf Unternehmens-Infrastruktur und Daten (Exchange, Mail, CRM, ERP, Cloud-Services, etc) hat, muss den erweiterten IT-Security-Richtlinien unterstehen. Dazu gehört aber auch, dass die Mitarbeiter über die Gefahren aufmerksam gemacht werden. Speziell über die Gefahren durch APPs.

Im Detail sind kostenfreie APPs oft Datendiebe. Sie erlauben sich selbst Zugriff auf WLAN-Verbindungsinformationen, Speicherbereiche, Adressbücher, genehmigen sich selbst die Erlaubnis zur Datenübertragung auf fremde Server, uvm. Diese Abfragen und Übertragungen sind vom User nicht einsehbar und somit auch nicht kontrollierbar.

KOMDAT ist spezialisiert auf die Absicherung von IT-Infrastrukturen, sichere Anbindung von mobile Devices und der Erstellung von IT-Compliances.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.